Dresden, Juli 2001, Uran abgedoomt